4S BEHERRSCHT DIE "KÖNIGSDISZIPLIN"

Die "Königsdisziplin der Gebäudereinigung" nennt die Fachzeitschrift rationell reinigen die Reinigung von Reinräumen (Ausgabe 02/2011). Hier geht es nicht um Sauberkeit im klassischen Sinne, denn Mikroorganismen oder kleinste Partikel sind mit bloßem Auge nicht sichtbar.

 

Um in dieser Disziplin zu bestehen, sind neben der allgemeinen Reinigungskompetenz im Unternehmen vor allem folgende Kriterien wichtig:

  • Fachkundiges und erfahrenes Personal für die Kundenbetreuung/Objektleitung
  • Ausgewähltes und geschultes Personal für die Reinigung
  • Sensibilität für die Reinigung, obwohl es eigentlich nicht sichtbar schmutzig ist
  • Enge Kooperation mit der Produktions- und Laborleitung sowie den Hygienebeauftragten
  • Übernahme der Qualitätsanforderungen des Kunden
  • Prüfungssichere Abläufe auch im Reinigungsunternehmen

Für Unternehmen mit Reinräumen stellt sich die Grundsatzfrage, ob die Reinigung durch eigene Mitarbeiter oder einen Dienstleister durchgeführt werden sollte. Folgende Vorteile haben unsere Kunden von der Fremdvergabe an ein spezialisiertes Unternehmen mit Erfahrung:

  • Die Reinigung organisiert ein fachkundiges Unternehmen mit all seinen Möglichkeiten und dem Know-how eines Fachbetriebs
  • Kein Einsatz von Produktionsmitarbeitern für die Reinigung
  • Keine Einstellung von Mitarbeitern für unternehmensfremde Tätigkeiten
  • Kein administrativer Aufwand bei der Organisation der Reinigung

4S arbeitet eng mit der Produktions- oder Laborleitung und den Hygienebeauftragten zusammen. Wir werden bei unseren Kunden als „Teil des Produktionsprozesses“ betrachtet und genau so arbeiten wir auch. Wir wissen, dass die Reinigung im Gesamthygiene-Design zum Beispiel eines pharmazeutischen Unternehmens einen essenziellen Baustein darstellt und Fehler Ihre Produktion akut gefährden können.

 

In der pharmazeuitischen Industrie legen wir gemeinsam mit unseren Kunden größten Wert darauf, die Durchführung und Systematik der Reinigung GxP-gerecht zu gestalten. Hierdurch erreichen wir nicht nur eine Steigerung der Hygienequalität, sondern erzielen auch Akzeptanz bei Auditoren und Inspektoren der nationalen und internationalen (z. B. FDA) Überwachungsbehörden.

 

Seit Jahrzehnten arbeiten wir bis in Reinraumklasse B/ISO 5, sodass Sie auf unsere Erfahrung und unsere Kompetenz in dieser „Königsdisziplin“ vertrauen können. Wir kennen uns aus mit SOPs, Hygieneprogrammen und Reinigungsprotokollen und beherrschen die Reinigung hochsensibler Produktionsbereiche mit Reinraumbedingungen in der pharmazeutischen Industrie als auch in technischen Branchen (Laserproduktion, Chipherstellung etc.).

 

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft und überlassen die Reinigung einem Spezialisten!

Reinigung oft mangelhaft

Wie wichtig eine professionelle Reinraumreinigung ist, zeigt die Mängelliste der MHRA, die im Rahmen von Audits durch PIC/S Mitgliedstaaten erfasst wurde.

 

Zu den jeweils 10 häufigsten und kritischsten GMP-Mängeln zählen gleich dreimal Verunreinigungen und die Reinigungsvalidierung.

 

Häufigste Mängel, Rang 6: Reinigungsvalidierung

Kritischste Mängel, Rang 2: Verunreinigungen

Kritischste Mängel, Rang 5: Reinigungsvalidierung

 

Vertrauen Sie die Reinigung Ihres Reinraums einem professionellen, erfahrenen Dienstleister an, um Probleme bei Audits zu vermeiden.

 

Die komplette Präsentation "Kritische Auditmängel bei Audits durch PIC/S Mitgliedsstaaten" von Thomas Peither (Maas & Peither AG, www.gmp-verlag.de) können Sie gleich hier herunterladen.

Kritische Auditmängel bei Audits durch PIC/S Mitgliedsstaaten

Download
Größe: 1,65 MB

Ihr 4S - Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner zum Thema Reinraumreinigung:

 

Matthias Radke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Matthias Radke

Prokurist / Hygienebeauftragter

Telefon: 040 / 640 40 47

 

 

Copyright © 2015 - 4S Gebäude- und Reinraumservice GmbH | hsnmedia GmbH